Unterwegs in den Ötztaler Alpen

Rauhekopfhütte, Weißseespitze 3532m

11. August 2019

Die Weißseespitze (3498 m ü. A.) in den Ötztaler Alpen liegt an der Grenze von Tirol zu Südtirol, am Westende des Gepatschferners. Der Gipfelhang ist als leichte Hochtour über Gletscher zu erreichen vom Brandenburger Haus. Der gletscherfreie Anstieg führt von der Weißkugelhütte im Langtauferer Tal von Süden zum Falginjoch und über den Westgrat zum Gipfel. Nach Norden bricht die Weißseespitze mit einer 500 m hohen Firnwand zum Weißseeferner ab und bildet den Talschluss des Kaunertals. Südlich liegen zwei kleinere Gletscherreste, der Milanzer Ferner und der Falginferner

Die Rauhekopfhütte ist umrahmt vom Gepatschferner und ist nur über ihn mit entsprechender Ausrüstung erreichbar. Sie ist der ideale Ausgangspunkt für Touren im Gebiet der Weißseespitze, Weißkugel, Similaun usw.